A-
A+
Kontrast ändern


St. Ingberter Verwaltung:

Ausschreibungen

LV-Nr. 36/2019 Beschaffung einer Straßenmarkierungsmaschine

Auftragsbekanntmachung

 

1.    Bezeichnung und Anschrift

 

-      der zur Angebotsabgabe auffordernden und den Zuschlag erteilenden Stelle

 

Stadt St. Ingbert

 

Geschäftsbereich Städtischer Betriebshof

 

Am Markt 12

 

66386 St. Ingbert

 

Telefon: 06894/13603

 

Telefax: 06894/13609

 

E-Mail: canstadt@st-ingbert.de

 

 

 

-       der Stelle, bei der Teilnahmeanträge/Angebote einzureichen sind

 

Stadt St. Ingbert

 

Submissionsstelle (Zimmer 218)

 

Am Markt 12

 

66386 St. Ingbert

 

 

 

2.    Verfahrensart

 

Öffentliche Ausschreibung nach UVgO

 

 

 

3.    Form, in der Teilnahmeanträge/Angebote einzureichen sind

 

Die Angebote sind schriftlich abzugeben

 

 

 

4.    Art und Umfang der Leistung (sowie Ort der Leistungserbringung)

 

Lieferung einer Straßenmarkierungsmaschine für den Städtischen Betriebshof der Stadt St. Ingbert

 

Erfüllungsort: Sitz des Auftragnehmers

 

 

 

5.    Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose

 

Lieferung einer fabrikneuen Straßenmarkierungsmaschine

 

 

 

6.    Zulassung von Nebenangeboten

 

Nebenangebote sind nicht zugelassen

 

 

 

7.    Bestimmungen über die Ausführungsfrist

 

Innerhalb von 2 Monaten nach Auftragserteilung

 

 

 

8.    Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können (oder Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können)

 

Die Vergabeunterlagen können bei der unter Ziffer 1 genannten Stelle abgeholt oder angefordert werden

 

 

 

9.    Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist

 

Ablauf der Angebotsfrist: 04.06.2019, 11:30 Uhr

 

Ablauf der Bindefrist: 30.06.2019

 

 

 

10. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen

 

Sicherheitsleistungen werden nicht gefordert

 

 

 

 

 

11. Wesentliche Zahlungsbedingungen (oder die Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind)

 

Für die Zahlungsbedingungen gelten die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen – Teil B (VOL/B)

 

 

 

12. Mit dem Angebot/Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen verlangt

 

Mit dem Angebot einzureichen sind das Angebotsschreiben, das Leistungsverzeichnis, sowie die Erklärung nach dem Saarländischen Tariftreuegesetz

 

 

 

13. Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt sind

 

Kriterium für die Wertung der Hauptangebote ist der Preis.

 

Kontakt

Betriebshof

Telefon: 0 68 94 / 13 603


 

Umbau der ehemaligen JVA in St. Ingbert zur Musikschule

VgV - Verhandlungsverfahren nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb

Gegenstand der Planung ist der Umbau der denkmalgeschützten ehemaligen JVA in St. Ingbert, so dass das Bauwerk unter Berücksichtigung der geltenden Baubestimmungen als Musikschule genutzt werden kann.

Bei der ehemaligen JVA handelt es sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude, welches 1882 als Amtsgerichtsgefängnis erbaut wurde. Es wird in der Saarländischen Denkmalliste als Einzel-denkmal geführt. Alle Maßnahmen des Umbaus sind daher mit dem Landesdenkmalamt abzu-stimmen.

Das Kostenbudget beträgt ca. 1,5 Mio. € ohne Baunebenkosten und ohne Mehrwertsteuer.

Zur Realisierung des Umbauvorhabens sucht die Stadt St. Ingbert einen Generalplaner, welcher folgende Leistungsbereiche der HOAI abdeckt:

Teil 3 Objektplanung

Abschnitt 1 Gebäude und Innenräume

Abschnitt 2 Freianlagen

Teil 4 Fachplanungen

Abschnitt 1 Tragwerksplanung

Abschnitt 2 Technische Ausrüstung

AHO Nr.17 Leistungen für den Brandschutz

Es ist vorgesehen, dass der Generalplaner ab der Leistungsphase 4 der HOAI beauftragt wird. Die Leistungsphasen 1 - 3 der HOAI sind bereits bearbeitet worden. Der Entwurf der Baumaß-nahme liegt vor und ist mit dem Denkmalschutz vorabgestimmt.

Die Genehmigungsplanung soll im November 2019 eingereicht werden.

Die Laufzeit des Vertrages beginnt am 22.07.2019 und endet am 31.12.2022.

Die Ausschreibung ist auf der Vergabeplattform der EU, TED (Tenders Electronic Daily), Online-Version des „Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union" für das europäische öffentliche Auftragswesen, veröffentlicht (https://ted.europa.eu/TED/main/HomePage.do).

Der gesamte Ausschreibungstext kann dort eingesehen und heruntergeladen werden.

Der Bewerbungsbogen kann ab 13.04.2019 unter subreport.de/E52569753 heruntergeladen werden.

Kontakt

Geschäftsbereich Stadtentwicklung und Umwelt
Abteilung Gebäudemanagement

Am Markt 1266386 St. Ingbert

Telefon: 0 68 94 / 13 784