A-
A+
Kontrast ändern


Biodiversität in der Stadt St. Ingbert

Ausstellung "Leidenschaft, die Blüten treibt"

vom 11. April bis 20. Mai 2022

Vögel, Bienen und Insekten, aber auch heimische Pflanzen sollen sich in der Biosphärenstadt St. Ingbert wohlfühlen. Das zeigt die facettenreiche Gartenausstellung "Leidenschaft, die Blüten treibt", die in Zusammenarbeit mit dem NABU Deutschland und der Stadt konzipiert wurde und im Foyer der Stadtbücherei zu sehen ist.

Mit dieser Ausstellung möchten sowohl der NABU als auch die Biosphärenstadt St. Ingbert die Menschen für die biologische Vielfalt vor ihrer Haustür sensibilisieren. Sie gibt anschaulich einfache Tipps und Impulse, mit denen die Bürgerinnen und Bürger für Bienen, Schmetterlinge, Igel & Co. und auch für sich selbst eine Wohlfühloase schaffen können.

Hier spielt der Naturgarten die Hauptrolle! Denn Gärten und selbst kleine Balkone haben ein großes Potenzial und können Tieren und heimischen Pflanzen beinahe ideale Bedingungen bieten, wenn sie naturnah gestaltet sind.

Leider findet man noch viel zu oft in den Gärten unserer Stadt exotische Pflanzen, Rasenflächen ohne Kräuter oder monotone Schottergärten, die Tieren weder Unterschlupf noch Nahrung bieten.

Naturnahe Gärten sind also bei weitem nicht die Regel – vielleicht, weil vielen Gärtnerinnen und Gärtnern einfach nicht bewusst ist, wie wichtig eine naturnahe Gartengestaltung für unsere Umwelt ist. Naturgärten müssen kein wüstes Chaos, sondern können durchaus ästhetisch ein Genuss sein.

Naturnahe Gärten in St. Ingbert werden gezeigt

Diese Ausstellung soll informieren, Anregungen geben und für das naturnahe Gärtnern sowie für mehr biologische Vielfalt begeistern.

Die Stadt St. Ingbert veranstaltet schon seit einigen Jahren den Gartenwettbewerb, um bei Bürgerinnen und Bürgern das Bewusstsein für biologische Vielfalt zu schaffen. Vorbildlich naturnah gestaltete Gärten werden jedes Jahr mit einer Gartenplakette ausgezeichnet. Einige dieser prämierten Gärten können in der Ausstellung bewundert werden.

Die Ausstellung ist vom 11. April bis 20. Mai 2022 im Foyer der Stadtbücherei, Kaiserstraße 71, zu sehen.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10 - 17 Uhr, Freitag 10 - 13 Uhr, Samstag 10 - 13 Uhr.

 _____________________________________________________________

Begleitprogramm zur Gartenausstellung:

NABU-Ausstellung: Gönn dir Garten…und gestalte deine eigene Natur- und Wohlfühloase

Auf der Kampagnenseite des NABU im Internet erfahren Sie wie mehr Vielfalt in den Garten kommt: www.NABU.de/gartenvielfalt

Vorträge bei der Biosphären-VHS St. Ingbert

Begleitend zur Ausstellung lädt die Biosphären-VHS St. Ingbert zu den Vorträgen am 7. April 2022 "Biodiversität im heimischen Garten" und am 19. Mai 2022 "Gärtnern in Zeiten des Klimawandels" ein.

Näheres dazu unter www.vhs-igb.de 

Stadtbücherei St. Ingbert

In der Stadtbücherei finden Sie eine Auswahl an Gartenbüchern zum Ausleihen oder als E-Book unter stadtbuecherei.sanktingbert.de

Ansprechpartner

Monika Conrad

Telefon: 0 68 94 / 13 736
Telefax: 0 68 94 / 13 722

 

Der Biosphaerenmarkt

Zweimal jährlich beste Qualität

Biosphaerenmarkt