Viel Tanz beim Seniorennachmittag in Hassel

Viel Tanz beim Seniorennachmittag in Hassel

Der Ortsrat St. Ingbert Hassel hatte Ende September die älteren Bürger des Ortsteils zum Seniorennachmittag in die Eisenberghalle eingeladen. 112 Hasseler waren der Einladung gefolgt.

Nach der musikalischen Eröffnung durch Horst Irsch begrüßten Ortsvorsteher Markus Hauck und Bürgermeisterin Nadine Backes sowie Pfarrer Alexander Klein die Gäste. Für viel Stimmung sorgten die über 30 Sänger der Kuckucks-Chor e. V. mit ihren fröhlichen Liedern und die Auftritte der Jungen und Mädchen aus der katholischen Kita Herz Jesu mit Tänzen. Die gute Laune der Kinder übertrug sich auf die Gäste. Als die Kids Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer, Ortsvorsteher Markus Hauck und Pfarrer Alexander Klein zum Mitmachen auf die Bühne holten, ernteten alle zusammen den begeisterten Applaus des Publikums. An dem bunten und fröhlichen Bühnenbild mit den Kindern und Erwachsenen hatten alle Gäste viel Freude.

Eine besondere Ehre wurde den ältesten Teilnehmern zuteil. Die älteste Hasselerin im Saal war Luzia Kneip mit 94 Jahren, der älteste Hasseler August Haberer mit 95 Jahren. Als ältestes Ehepaar wurden Dora und August Haberer gefeiert. „Es war ein sehr entspannter Nachmittag voller guter Laune“, freute sich Markus Hauck. „Die Hasseler Senioren sind einfach klasse!“ Sein besonderer Dank gilt den Mitgliedern des Ortsrates, dem Deutschen Roten Kreuz e.V. Hassel sowie den Helferinnen und Helfern aus dem CDU-Ortsverband Hassel für ihre tatkräftige Unterstützung.

 

Weitere interessante Artikel

Rainer Henrich feierte 90. Geburtstag – Ein Leben für St. Ingbert

Mitte Mai feierte Rainer Henrich seinen 90. Geburtstag. Er ist in St. Ingbert kein Unbekannter, hat er sich doch als Ortsvorsteher von St. Ingbert-Mitte jahrzehntelang für das gesellschaftliche und kulturelle Leben in St. Ingbert engagiert. Oberbürgermeister Ulli Meyer und Ortsvorsteherin Irene Kaiser gratulierten persönlich und lobten sein unermüdliches Engagement für seine Heimatstadt.