Wissenschaftsforum:

MINT-Campus Alte Schmelz e. V. Wissenschaftsforum: „Künstliche Intelligenz zur Integration Erneuerbarer Energien“

Wissenschaftsforum:

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe bietet der MINT Campus Alte Schmelz e.V. am Donnerstag, 19. Oktober 2023 ab 19:30 Uhr, einen kostenlosen Vortrag zu dem Thema „Künstliche Intelligenz zur Integration Erneuerbarer Energien“ an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltung findet „hybrid“ statt. Vor Ort referiert Dr. Boris Brandherm, Forschungsbereich Kognitive Assistenzsysteme am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken, Smart Energy Systems Gruppe, im SFTZ-Gebäude des MINT Campus in der Alten Schmelz, Saarbrücker Str. 38e, 66386 St. Ingbert.

Foto des Gebäudes SFTZ siehe: www.Mintcampus.de/SFTZ

Online können Sie teilnehmen unter:  https://t1p.de/Wissenschaftsforum

In seinem Vortrag wird Dr. Boris Brandherm verschiedene vom BMWK geförderte Forschungsvorhaben zur sicheren Integration Erneuerbarer Energien vorstellen. Diese reichen von Vorhersageverfahren für verschiedene Zwecke über die Generierung synthetischer Daten als Trainingsdaten für eine Künstliche Intelligenz bis hin zu Assistenzsystemen und einer Mixed-Reality-Anwendung zur Visualisierung von unterirdischen Kabelverläufen. Er wird kurz darauf eingehen, was beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Sicherheitskritischen Infrastrukturen zu beachten ist.

Boris Brandherm studierte und promovierte an der Universität des Saarlandes. Bereits während seines Studiums war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Wahlster tätig. Nach seiner Dissertation war er ca. 2 Jahre als Postdoktorand am National Institute of Informatics (NII) in Tokio tätig. Seit Ende 2008 arbeitet er am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz in Saarbrücken. Aus seiner Zeit in Japan haben sich Austauschkooperationen mit dem National Institute of Informatics (Tokio/Japan) und der Ochanomizu Daigaku (Tokio/Japan) entwickelt. Zusammen mit Jörg Baus leitet er die Gruppe „Sustainable Energy Systems (SES)“, die in den vom BMWi bzw. BMWK geförderten Projekten PeerEnergyCloud, PolyEnergyNet, Designetz, charge4C, BloGPV, GridAnalysis und idFlexNetz an innovativen Lösungen für die Energiewende gearbeitet hat bzw. arbeitet. Er ist Mitglied im Lenkungskreis der Landesinitiative Energieinnovation Saar (LIESA).

Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Künstlichen Intelligenz, Mixed Reality, Digitaler Zwilling und verwandten Themen.

Koordination: Prof. Dr.-Ing. Horst Altgeld

Kontakt: horst.altgeld@mintcampus.de

 

Weitere interessante Artikel

Rainer Henrich feierte 90. Geburtstag – Ein Leben für St. Ingbert

Mitte Mai feierte Rainer Henrich seinen 90. Geburtstag. Er ist in St. Ingbert kein Unbekannter, hat er sich doch als Ortsvorsteher von St. Ingbert-Mitte jahrzehntelang für das gesellschaftliche und kulturelle Leben in St. Ingbert engagiert. Oberbürgermeister Ulli Meyer und Ortsvorsteherin Irene Kaiser gratulierten persönlich und lobten sein unermüdliches Engagement für seine Heimatstadt.