1. Biosphären-Genuss-Woche verspricht Vielfalt und Regionalität

1. Biosphären-Genuss-Woche verspricht Vielfalt und Regionalität

In Anlehnung an den deutschlandweiten „Tag der Regionen“ des Bundesverbands der Regionalbewegung dreht sich vom 25. September bis 01. Oktober alles um die Vielfalt im Biosphärenreservat Bliesgau. Regionale Akteur*innen möchten die Stärken unserer Region im Rahmen der „1. Biosphären-Genuss-Woche“ herausstellen und damit unterstreichen, was die Biosphäre Bliesgau zu bieten hat. Landrat und Verbandsvorsteher Dr. Theophil Gallo freut sich: „Wir laden Sie herzlich ein, die Vielfalt unserer Biosphäre Bliesgau zu entdecken! Die Region handelt europäisch und weltoffen. Das soll man sehen, schmecken und spüren“

Das Thema des diesjährigen Tages der Regionen ist „… Wurzeln in einer globalisierten Welt“. Das Motto steht symbolhaft für Betriebe, die in regionalen Wertschöpfungsketten wirtschaften, dadurch unabhängiger von globalen Einflüssen sind.

Die 1. Biosphären-Genuss-Woche bindet viele Facetten und Angebote des Biosphärenreservates Bliesgau zusammen. Sie möchte die Modellregion erlebbar machen und den Besucher*innen zeigen, was alles zur Biosphäre Bliesgau gehört, welche Menschen sich hier wie engagieren und welche spannenden Angebote es gibt. Dabei ist der Begriff „Genuss“ nicht nur kulinarisch zu verstehen. Vielmehr sollen die Gäste die Biosphäre Bliesgau rundum „genießen“. Angeboten werden spannende Veranstaltungen aus den Bereichen Kulinarik, Kultur, Feste und Märkte, Führungen sowie Workshops.

Alle angebotenen Formate sind in der Biosphäre Bliesgau verankert, sie alle haben einen inhaltlichen Bezug zur Region. So können Groß und Klein beispielsweise an einem Biosphären-Kochkurs teilnehmen, zahlreiche Veranstaltungen in der Gastronomie besuchen, in die Zeit der Kelten und Römer eintauchen, die Kräuter der Region kennen und genießen lernen, mehr über Fossilien erfahren oder aber mit den Produzent*innen auf dem Biosphärenmarkt ins Gespräch kommen.

Mehr Infos zur 1. Biosphären-Genuss-Woche erhalten Sie unter www.biosphaere-bliesgau.eu, bei der Ansprechpartnerin der Regionalvermarktung beim Biosphärenzweckverband Bliesgau, Caroline Mongin (Tel.: 0 68 42 – 9 60 09 14, E-Mail: c.mongin@biosphaere-bliesgau.eu). Das Programm-Faltblatt ist erhältlich beim Biosphärenzweckverband Bliesgau, in den Rathäusern der Biosphärenkommunen und bei allen teilnehmenden Akteuren*innen.

 

gez. Geschäftsführer

Dr. Gerhard Mörsch

Weitere interessante Artikel

Auf zum

Auf zum „Tag der Gören und Lausbuben“ in St. Ingbert

Am Samstag, 23. September 2023, findet dieses Jahr zum 24. Mal das beliebte Kinderfest „Tag der Gören und Lausbuben“ in St. Ingbert statt. Auf der Festmeile zwischen der Polizei und dem Gören- und Lausbubenbrunnen, sowie in der Ludwigstraße bieten verschiedene St. Ingberter Vereine, Verbände und Initiativen von 11 – 16 Uhr Spiel-, Sport und Bastelaktionen für Kinder an.

Städtische Azubis on Tour

Städtische Azubis on Tour

In lockerer Atmosphäre und weit weg vom klassischen Arbeitsalltag fand Anfang September der Azubi-Ausflug der Stadt St. Ingbert statt. Beste Voraussetzungen also für ein Bereichs- und Ausbildungsjahr übergreifendes Kennenlernen der 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.