Falsche Spendenakquise im Namen der Feuerwehr St. Ingbert: Warnung vor unseriösen Methoden

St. Ingbert – In den letzten Tagen haben vermehrt Geschäftsleute in St. Ingbert Anrufe von einer Firma aus Karslruhe erhalten. Diese Firma behauptet, im Auftrag der Feuerwehr St. Ingbert Spenden zu sammeln oder im Namen der Feuerwehr St. Ingbert zu agieren. Die geforderten Spenden liegen dabei bei mindestens 150 Euro. Laut Mitteilungen gehen die Akquisiteure vehement bei den Anfragen vor.

Die Feuerwehr St. Ingbert stellt klar, dass sie keinerlei telefonische Spendenakquise betreibt oder in Auftrag gibt. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen werden gebeten, bei derartigen Anrufen äußerste Vorsicht walten zu lassen und keine Zahlungen zu tätigen.

Die Feuerwehr St. Ingbert rät dringend davon ab, auf derartige Anrufe zu reagieren oder Zahlungen zu leisten. Bei Fragen oder Unsicherheiten können sich Bürgerinnen und Bürger gerne direkt an die Feuerwehr St. Ingbert telefonisch unter 06894-13310 oder presse.feuerwehr@st-ingbert.de wenden. Weiterhin stehen die Ansprechpartner der Fördervereine für Rückfragen zur Verfügung.

Weitere interessante Artikel