A-
A+
Kontrast ändern


News

Foto: G. Faragone

11.09.2020

Ortsrat nimmt am Grab von Siegfried Thiel Abschied

Unter Leitung von Ortsvorsteherin Irene Kaiser hat sich der Ortsrat St. Ingbert-Mitte vor seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch auf dem Waldfriedhof versammelt, um dem ehemaligen Ortsratsmitglied Siegfried Thiel die letzte Ehre zu erweisen.

Siegfried Thiel ist am 27. April verstorben, mitten in der Hochphase der Corona Pandemie.

Die Beerdigung des bekannten Kommunalpolitikers konnte mit den geltenden Corona - Beschränkungen nur in kleinem Kreis stattfinden, für die Familie und Freunde eine schwierige Situation und besonders schwere Zeit.

„Da wir Siegfried auf seinem letzten Weg nicht begleiten konnten, wollen wir dies heute nachholen und ihm an seinem Grab die letzte Ehre erweisen“, so Irene Kaiser in ihrer Ansprache. Neben den Ortsratsmitgliedern waren auch die Ehefrau und Freunde der Familie Thiel anwesend. Die Ortsvorsteherin würdigte Siegfried Thiel als einen überaus engagierten Kommunalpolitiker, dem das Wohl der St. Ingberter Bürgerinnen und Bürger stets am Herzen lag. Mit seinem langjährigen politischen, sozialen und kulturellen Engagement wird er den Menschen in St. Ingbert noch lange in Erinnerung bleiben.

Als Fraktionsvorsitzender der SPD im Ortsrat hat Siegfried Thiel an wichtigen und zukunftsweisenden Entscheidungen mitgewirkt. Irene Kaiser beschrieb ihn als kompetenten Mitstreiter, in der Sache hart, durchaus streitbar, dem aber auch die Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinweg wichtig war.

Mit seinen humorvollen Einwürfen konnte er so manche Ortsratssitzung auflockern.

Den anwesenden Ortsratsmitgliedern war der Besuch am Grab wichtig, um von ihrem ehemaligen Kollegen in Dankbarkeit und Anerkennung Abschied zu nehmen.