A-
A+
Kontrast ändern


St. Ingberter Verwaltung:

Stellenangebote

einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin zur kommunalen Verkehrsüberwachung und als Feuerwehrgerätewart/in (jeweils zur Hälfte)

Die Biosphärenstadt St. Ingbert sucht für die für die Abteilung Ordnungsaufgaben zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin

zur kommunalen Verkehrsüberwachung

und als Feuerwehrgerätewart/in (jeweils zur Hälfte)

in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit.

 

An den/die Bewerber/in werden im Bereich kommunale Verkehrsüberwachung folgende Anforderungen gestellt:

  • Gute Umgangsformen und sicheres Auftreten
  • Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Körperliche Belastbarkeit und Fitness
  • Motivation, Leistungswillen und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zu Nacht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • PC Grundkenntnisse
  • Führerschein Klasse B

·         Erfolgreiches Absolvieren der Lehrgänge "Kommunale Verkehrsüberwachung – Ruhender Verkehr" und "Kommunale Verkehrsüberwachung – Geschwindigkeitsüberwachung“

Bei der Ausübung der Tätigkeit ist Dienstkleidung zu tragen.

Daneben erwarten den/die Bewerber/in als Gerätewart folgende Tätigkeitsschwerpunkte:

 

  • Mithilfe bei Wartung und Reinigung von Feuerwehrfahrzeugen, Geräten und technischen Anlagen
  • Mithilfe bei Wartung und Reparatur der Kommunikationstechnik
  • Mithilfe bei Wartung und Prüfung der Atemschutzgeräte
  • Mithilfe bei der Betreuung der Atemschutzwerkstatt und der Atemschutzübungsstrecke
  • Mithilfe bei Sicherheitsüberprüfungen an Geräten nach den einschlägigen Vorschriften
  • Mithilfe bei Reinigung, Imprägnierung und Trocknung verschmutzter Einsatzkleidung einschließlich Dokumentation
  • Dokumentation der Wartungs- und Prüfungstätigkeiten
  • Führen von Bestandsnachweisen für Ausrüstungsgegenstände

 

Die aktive Mitgliedschaft in einer Feuerwehr ist erwünscht.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe  5  des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 

Die gesundheitliche Eignung für die anfallenden Arbeiten ist auf Anweisung der Stadt St. Ingbert durch eine arbeitsmedizinische Untersuchung vor der Einstellung nachzuweisen.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt St. Ingbert verfügt über einen Frauenförderplan. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt.

 

Wenn Sie diese Aufgaben interessieren, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Tätigkeitsnachweise, Zeugnisabschriften) bis spätestens 09.07.2017, über www.interamt.de, ID-Nr. 390687 an den Oberbürgermeister der Mittelstadt St. Ingbert. Im Ausnahmefall können Sie sich auch per Post (Am Markt 12, 66386 St. Ingbert) unter Angabe einer E-Mailadresse bewerben.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Abteilung Personal und Organisation
Leiter: Oliver Stolz

Am Markt 1266386 St. Ingbert

Telefon: 0 68 94 / 13 246