Die Eventsamstage in St. Ingbert

Die Eventsamstage in St. Ingbert

„Wenn ich samstags nach St. Ingbert fahre, sind die Geschäfte schon alle zu!“, „Nach 14 Uhr ist in St. Ingbert gerade am Samstag in der Stadt alles geschlossen!“ So oder so ähnlich sind die Vorwürfe, die von sehr vielen potentiellen Kunden an uns heran gebracht wurden. Demgegenüber stehen die Aussagen vieler Händler, dass in St. Ingbert nach 14 Uhr eben nichts mehr los sei und sie ihre Geschäfte daher schließen.

Daher hat sich die Stadtmarketing gGmbh zusammen mit dem Verein Handel und Gewerbe und einigen Händlern zusammengesetzt, um einen Weg zu finden, an den Samstagen Menschen in die Stadt zu bringen.

Das Ergebnis sind die Eventsamstage, die immer am ersten Samstag im Monat von 12 bis 16 Uhr in der Fußgängerzone als Begleitprogramm zum Einkauf die Menschen in die Innenstadt locken. Das Format funktioniert dahingehend sehr gut, als dass die Fußgängerzone immer wesentlich stärker besucht ist, als dies an den anderen Samstagen im Jahr der Fall ist.

Nach und nach ziehen auch immer mehr Händler mit und lassen ihre Geschäfte für die Kunden länger geöffnet.

Die ersten und letzten drei Monate im Jahr ist für die Umsetzung H&G zuständig, da die Veranstaltungen in den Läden stattfinden.

Die Mottos dieser Veranstaltungen ergeben sich quasi „natürlich“. So ist im Januar in den Geschäften „Neujahrsempfang“, der Februar bietet das Thema „Fasching in der Innenstadt“ und im März wird die teilnehmende Händlerschaft das Internationale Jazzfestival mit dem Thema „Jazziges St. Ingbert“ ankündigen.

Und so geht es im letzten Quartal z.B. um die Kirmes und Weihnachten.

In den Monaten April bis September ist das Team des Stadtmarketings für die Durchführung der Eventsamstage zuständig und freut sich auf viele Besucher bei „Frühlingserwachen“, Fit in St. Ingbert, Laissez-Faire, „ An einem Tag durch die Welt“ und dem Weisgerbermarkt.

Stadtmarketing, H&G, die Händler und Gastronomen der Stadt freuen sich auf Ihren Besuch bei den Eventsamstagen immer am 1. Samstag im Monat von 12 – 16 Uhr in St. Ingbert!

Ansprechpartner

Julia Haberer-Settele

Telefon: 06894 / 13 761

 
Petra Scholl

Telefon: 06894 / 13 762

 



Ausdrucken