A-
A+
Kontrast ändern


Unterrichtsmodule Klimaschutz

Klimaschutz liegt uns am Herzen

Kindergarten

Die Mülldetektive

Herausgeber:
S.O.F.SAVE OUR FUTURE Umweltstiftung

Erscheinungsjahr:       2016

 

Das Projekt Mülldetektive soll:

"...dazu anregen und dabei unterstützen, lebendige Bildungsarbeit rund um die Themen Abfallvermeidung und Ressourcenschutz in Ihrer Kindertageseinrichtung zu gestalten,
… dazu ermutigen, Maßnahmen in Ihrer Kita umzusetzen, die einen dauerhaften Beitrag zur Abfallvermeidung und zur Sensibilisierung der Kinder leisten."

 

Umwelt- und Klimaschutz in KiTas

Herausgeber:
Umweltministerium Baden-Württemberg

Erscheinungsjahr:       k.A.

 

"Der vorliegende Leitfaden bietet sowohl den Trägern von Kindertageseinrichtungen als auch den Erziehern und Erzieherinnen einer Kindertagesstätte oder eines Kindergartens interessante Informationen und praktische Hilfe. Neben einem ausführlichen pädagogischen Teil werden auch konkrete Handlungsanleitungen in Form eines Energiesparbeteiligungsmodells vorgestellt. Großer Wert wurde dabei auf den Praxisbezug und die Anwendbarkeit der Empfehlungen gelegt."

 

 

Kindergarten und Grundschule

Energie für Klimaretter

 

Herausgeber:
KidsLife-Medienverlag GmbH & Co. KG in Kooperation mit der S.O.F.SAVE OUR FUTURE Umweltstiftung

Erscheinungsjahr:       k.A.

 

"Energie bewegt unser Leben, doch wir Menschen verbrauchen heute zu viel davon und

gefährden damit das Klima auf der Erde, die immer wärmer und wärmer wird. Wollt ihr

Klimaretter sein? Das ist gar nicht schwer. Lernt mit uns, wie ihr im Alltag durch viele kleine

Taten und leichte Verhaltensänderungen lebenswichtige Ressourcen für uns alle und für

kommende Generationen erhalten und das Klima schützen könnt. Wir haben für euch

Experimente, Basteleien und Rezepte zusammengestellt."

 

 

Grundschule

Thema Umwelt: 1. Baustein: Haus


Herausgeber:
Ministerium für Umwelt des Saarlandes,Referat "Grundsatzfragen des Umwelt- und Naturschutzes, Umwelterziehung, Rio-Nachfolgeprozess“ u.a.

Erscheinungsjahr:       2001

"Das Material eignet sich für den Sachunterricht der 3. und 4. Klasse und will Grundgedanken der „Agenda 21” in die Schule transportieren. Es bleibt den Lehrpersonen überlassen, welche Auswahl aus dem umfangreichen Angebot sie für ihre Klassen treffen.

Am Anfang der Kapitel finden sich Informationen und Erklärungshilfen für Lehrerinnen und Lehrer. Es folgen Arbeitsblätter für Kinder mit Lösung und Erläuterung jeweils auf Extraseiten dahinter. Die Mehrzahl der Arbeitsblätter hat einen praktischen Schwerpunkt, z.B. Versuche und Bastelideen, um entdeckendes Lernen und eigenständiges Handeln zu fördern."

 

 

Grundschule und Sekundarstufe 1

Eine Welt

Herausgeber:Projekt des Grundschulverbandes e.V. Hrsg.: Prof. Dr. Rudolf Schmitt, Andrea Pahl (V. i. S. d. P.), Wolfgang Brünjes (Uni Bremen)

Erscheinungsjahr:       2013

 

Verschiedene Module zur Umsetzung von Unterrichtseinheiten und Projekten zur

Klimaproblematik

 

Klima – Total global

Herausgeber:
Projekt des Grundschulverbandes – Arbeitskreis Grundschule e.V.

Erscheinungsjahr:       2008

 

Verschiedene Module zur Umsetzung von Unterrichtseinheiten und Projekten zur

Klimaproblematik

 

Klimaschutz – Was geht?!

Herausgeber:
Förderverein NaturGut Ophoven e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       k.A.

 

Unterrichtseinheiten für Klassenstufe 3 bis 6 zu folgenden Themen:

  • Klimaschutz in Tüten?! Klimafreundliches Abfallverhalten
  • Mit dem Fahrrad in die Zukunft?!
  • Klimafreundliche Mobilität
  • Erdbeeren im Winter?!
  • Klimaschutz und Ernährung 
  • Ein T-Shirt kommt selten allein?!
  • Klimaschutz und Konsum
  • Das Gegenteil von gut ist gut gemeint?! Klimaschutz und Rebound-Effekt

 

 

Sekundarstufe 1

Wald und Holz

Herausgeber:
WWF Deutschland, Berlin, www.wwf.de/bildung

Erscheinungsjahr:       2011

 

Handreichung zur Thematisierung des wichtigen, natürlichen Ökosystems Wald im Unterricht, ebenso der Nutzung und Zerstörung durch den Menschen

 

Klima - Vorsorge für unseren Planeten

Herausgeber:
Spohns Haus – Ökologisches Schullandheim Gersheim

Erscheinungsjahr:       k.A.

 

"Die vorgestellten praktischen Unterrichtsideen und Unterrichtsmethoden sind im Schulalltag einsetzbar und beziehen sich auf die Lehrpläne des Saarlandes für die Sekundarstufe I. Die Module sind außerdem für außerschulische Lernorte der Jugendarbeit und Umweltbildung geeignet." - Hauptthema: Umgang mit Energie.

 

Biosphäre – Natur und Mensch im Einklang

Herausgeber:
Spohns Haus – Ökologisches Schullandheim Gersheim

Erscheinungsjahr:       k.A.

 

"Die vorgestellten praktischen Unterrichtsideen und Unterrichtsmethoden sind im Schulalltag einsetzbar und beziehen sich auf die Lehrpläne des Saarlandes für die Sekundarstufe I. Die Module sind außerdem für außerschulische Lernorte der Jugendarbeit und Umweltbildung geeignet." - Hauptthema: Regionalität.

 

Deutschland im Klimawandel?! – Extremen Wetterereignissen auf der Spur

Herausgeber: Förderverein NaturGut Ophoven e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       2014

 

Schülerinnen und Schüler erkennen, dass die Auswirkungen des Klimawandels Deutschland jetzt schon betreffen und dass sie durch ihr Verhalten zum Klimaschutz beitragen können.

 

Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling, oder doch?!

Herausgeber: Förderverein NaturGut Ophoven e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       2014

 

Phänologische Veränderungen in Tier- und Pflanzenwelt sollen festgestellt und dokumentiert werden, um aktuelle Auswirkungen des Klimawandels auf die Natur in der Region zu entdecken und damit verbundene Probleme kennenzulernen.

 

Klimaentdeckungstour per GPS

Herausgeber: Förderverein NaturGut Ophoven e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       2014

 

Geocache muss organisiert und vorbereitet werden! Ziel: Schülerinnen und Schüler erkennen Ursachen und Folgen des Klimawandels und erarbeiten Klimaschutz-Tipps.

 

Klimarallye 2.0 CR-Codes für den Klimaschutz

Herausgeber: Förderverein NaturGut Ophoven e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       2014

 

Klimarallye um Informationen zum Klimawandel und zum Klimaschutz zu erhalten. Statt im Klimapark können die Schülerinnen und Schüler die Infos im Internet recherchieren.

 

NawaRo ist kein Indianer – Fluch und Segen nachwachsender Rohstoffe

Herausgeber: Förderverein NaturGut Ophoven e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       2014

 

Mit dieser Unterrichtseinheit sollen nachwachsende Rohstoffe als Alternative zu petrochemisch hergestellten Rohstoffen vorgestellt werden.

 

 

Sekundarstufe 1 und 2

Handreichung für Lehrkräfte zu dem Film: Eine unbequeme Wahrheit

Herausgeber: Landesmedienzentrum Rheinland-Pfalz (LMZ)

Erscheinungsjahr        2006

 

"Nach der verlorenen Präsidentschaftswahl gegen George W. Bush im Jahre 2000 konzentriert sich der ehemalige Vizepräsident der USA Albert Arnold Gore darauf, ein Bewusstsein für die Problematik der globalen Erwärmung zu schaffen und die Menschen zum Handeln zu bewegen.

Der Regisseur Davis Guggenheim begleitet den angesehenen Experten auf seiner „traveling global warming show“ quer durch die USA. Über 1000mal hat Al Gore den Multimediavortrag über die globalen Auswirkungen von Treibhauseffekt bis Polarkappenschmelze gehalten. Al Gores Botschaft ist dramatisch: Die Menschheit sitzt auf einer Zeitbombe, denn falls es nicht gelingt, den weltweiten CO2-Ausstoß drastisch zu reduzieren, herrschen in zehn Jahren klimatische Bedingungen, die das Leben auf der Erde unmöglich machen.

Der Dokumentarfilm vermittelt dem Zuschauer nicht nur eine Fülle von leicht verständlichen Tabellen, Grafiken, Bildern und Beispielen zum Thema Klimawandel, sondern zeigt auch biographische Erfahrungen Al Gores, die sein Umweltengagement glaubhaft und verständlich machen."

 

Klimaexperimente für den Alltag - Ideen für ein spannendes Klima-Leben

Herausgeber:              Jugend im Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland

Erscheinungsjahr:       k.A.

 

"Wieso tragen wir in Europa durch unseren Lebensstil mehr zum Klimawandel bei als der globale Durchschnitt? Wir sind für mehr Treibhausgas-Emissionen verantwortlich als uns eigentlich zusteht. Geht das nicht auch anders?

Dieser Frage gehen wir in der BUNDjugend mit dem Projekt about change nach. Und fragen ganz konkret: Welche Möglichkeiten haben wir, etwas zu verändern? Wie lebt es sich dann?

Um das herauszufinden, laden wir zu kleinen »Experimenten« mit den eigenen Lebensgewohnheiten ein. Ernährung, Energie, Mobilität und Konsum ? wir stellen unser Leben auf den Prüfstand und schlagen Veränderungen vor. Probiere aus, was zu dir passt. Lass dich auf neue Perspektiven und neue Erfahrungen ein!"

- Verschiedene Experimente zur Visualisierung der Klimaschutzproblematik –

 

 

Alle Altersstufen

Linksammlung Unterrichtsmaterial

Herausgeber:
Klimawerkstatt – Umweltexperimente für Zukunftsforscher

Erscheinungsjahr:       k.A.

Linksammlung zu verschiedenen Unterrichtsideen und Materialien für alle Altersstufen

 

Klimaschutz macht Schule – Materialien für den Unterricht

Herausgeber:
Bayrisches Landesamt für Umwelt

Erscheinungsjahr:       2011

Linksammlung zu verschiedenen Unterrichtsideen und Materialien für alle Altersstufen

 

Außerschulische Klimabildung, Best-Practice-Beispiele und Materialsammlung

Herausgeber: Förderverein NaturGut Ophoven e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       2017

Linksammlung zu verschiedenen Unterrichtsideen und Materialien für alle Altersstufen

 

Programm-Module Klimaschutz

Herausgeber:
Förderverein NaturGut Ophoven e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       2018

Bei einigen Kursen ist es schwieriger die Klimaproblematik zu integrieren. Damit der Ablauf des Kursprogramms nicht geändert werden muss, können zu Beginn, in der Pause oder zum Abschluss kurze, unkomplizierte Lektionen zur Klimabildung durchgeführt werden. - Verschiedene Aktionen, die man so oder in Teilen in das Kursprogramm einbinden kann.

 

Klimaschutz und Spracherwerb

Herausgeber:
Seewald, M. & Hunecke, M. (Fachhochschule Dortmund)

Erscheinungsjahr:       2018

Die Lehrmaterialien sind komplett oder in Teilen für den Einsatz in Integrations- und Sprachkursen vorgesehen und beinhalten folgende Module: "Klimawandel", "Unterwegs", "Wohnen und Arbeiten", "Essen und Trinken", "Einkaufen"

 

Checkliste Klimaschutz

Herausgeber:
Roschy, F.; Biosphären-VHS St.Ingbert

Erscheinungsjahr:       2018

Fragen zur eigenen Überprüfung ob und in welchen Bereichen des alltäglichen Lebens man sich klimaschützend verhält.

 

Protokoll Dozentenschulung Klimaschutz

Herausgeber:
Roschy, F.; Biosphären-VHS St.Ingbert

Erscheinungsjahr:       2018

Protokoll der Dozentenschulung bei der Anknüpfungspunkte zur Integration der Klimaschutzproblemaktik im Unterricht für unterschiedliche Kursprogramme der VHS erarbeitet wurden

 

Baukasten Klimaschutz

Herausgeber:
Roschy, F.; Biosphären-VHS St.Ingbert; Förderverein NaturGut Ophoven  e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       2018

Im Rahmen des Projektes BildungKlima-plus wurden spezielle BauKästenKlimaschutz entwickelt und stehen nun zur Ausleihe bereit. Die individuell zusammengestellten Baukästen enthalten verschiedene pädagogische Materialien für die Klimaschutzbildung. Dazu gehören beispielsweise Spiele und Experimente, die die Klimawandel- und Klimaschutzproblematik vor Augen führen. Der Baukasten steht in Teilen oder komplett zur Ausleihe in der VHS -Geschäftsstelle bereit.

 

Klima-Portfolio

Herausgeber:
Förderverein NaturGut Ophoven e.V. Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erscheinungsjahr:       2018

Die aufgezählten Aspekte dienen als Anregung zum Weiterdenken, um bereits bestehende Kurse mit dem Thema Klimaschutz zu verknüpfen. Auch wenn Ihr Seminar anfangs augenscheinlich nichts mit Klimaschutz zu tun hat, so bestehen doch immer Möglichkeiten, verschiedenste Aspekte dieses komplexen Themas in Gesprächen, Aufgabenstellungen, Beispielen, Übungen, Spielen usw. aufzugreifen und den Kurs damit zu bereichern.

 

 

Ansprechpartner

Fabian Roschy

Telefon: 06894 / 13-746