Das Haus am See

Mittwoch, 15. April 2015
19.30 Uhr

Schauspiel von Ernest Thompson, Deutsch von Ella Dietrich
Mit Viktoria Brams. Volker Brandt, u. Ensemble

Eine Aufführung der Theatergastspiele Kempf

Ethel und Norman Thayler verbringen seit Jahrzehnten den Sommer in ihrem Ferienhaus an einem See. Zum 75. Geburtstag von Norman kommt nach längerer Zeit auch Tochter Chelsea zu Besuch. Sie hat sich nie mit ihrem schwierigen Vater verstanden und immer das Gefühl, es ihm nicht recht machen zu können. Chelsea und ihr zukünftiger zweiter Ehemann Bill möchten den Sommer in Europa verbringen und Bills pubertierenden Sohn Billy bei Chelseas Eltern am See lassen. Weder Norman noch Billy sind darüber begeistert.

Der Wissenschaftler Norman leidet an beginnender Demenz und die lebhafte, rüstige Ethel ist um ihn besorgt. Durch Billy beginnt Norman wieder zum Angeln auf den See hinaus zu fahren. Am Ende dieses Sommers ist Norman wie verwandelt. Selbst sein Verständnis für Chelsea ist jetzt ein anderes.

 Öffnet internen Link im aktuellen FensterInformationen zum Abonnement und den Preisen finden Sie hier.